Nutzung

Die Räumlichkeiten des Schlosses Nordkirchen werden vor allem für die drei Bereiche Ausbildung, Kultur und Fortbildung genutzt.

Die wichtigste Aufgabe stellt die Ausbildung der Diplom-Finanzwirte dar. Dafür benötigt die Fachhochschule für Finanzen des Landes NRW Lehrräume, eine Bibliothek, Wohnmöglichkeiten für Studenten und Dozenten, eine Mensa, die Sporthalle. Daneben befinden sich im Schloss und in den Nebengebäuden verschiedene Verwaltungs- und Versorgungseinrichtungen.

Die historischen Räume werden besonders für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte (s.o.), und Seminare genutzt. Für festliche Dinners stehen der Jupitersaal und der Saal der Oranienburg zur Verfügung. Die ehemalige Schlossküche im Souterrain des Schlosses beherbergt heute ein Gourmet Restaurant.

In der Schlosskapelle finden regelmäßig Hochzeiten statt und für standesamtliche Trauungen der Gemeinde Nordkirchen steht ein Ecktürmchen der Schlossinsel zur Verfügung. Im Südost-Türmchen befindet sich die Touristeninformation des Verkehrsvereins der Gemeinde Nordkirchen.

Die im Privatbesitz befindliche Orangerie dient heute unter anderem der Ausstellung und dem Verkauf hochwertiger Gartenmöbel.

Das Außengelände und der Park stellen eine ideale Kulisse für Open-Air Konzerte oder auch für Filmarbeiten dar. So fanden zum Beispiel im Herbst 2008 aufwendige Dreharbeiten zu einem TV-Spielfilm über die Unternehmerfamilie Krupp statt, der im Frühjahr 2009 im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (ZDF) ausgestrahlt wurde.